Update zu meinen Extensions/ Rabattaktion

Ich möchte euch heute nocheinmal über meine Haarverdichtungen berichten. Bei meinem ersten Post hatte ich die Extensions ja das erste mal und gerade ganz frisch. Nun sind über 4 Monate vergangen und ich möchte euch ein kleines Update geben.

Da meine eigenen Haare von Natur aus sehr lockig und dadurch auch sehr trocken sind, haben sie großen Pflegebedarf. Ich habe vor den Extensions immer sehr viele Kuren gemacht und auch viele Pflegeprodukte benutzen müssen, um dem Haar Fett und Feuchtigkeit zu geben.

Mein erster Eindruck MIT den Extensions war, daß ich nicht mehr Pflegeaufwand benötige als für meine Naturhaare… Aber ich lag falsch… und zwar im POSITIVEN Sinne. Die Pflege mit Extensions war in meinem Fall sogar einfacher als vorher. Ich wasche meine Haare (mit Extensions) nur noch ca. 1-2 x die Woche. Durch die Fülle sehen sie immer toll aus und liegen gut. Zwischendurch feuchte ich die oberflächlichen Haare vielleicht mal an und benutze etwas Feuchtigkeitspflege oder ein leichtes Öl (denn das benötigen meine Naturhaare natürlich immer noch), aber das war es auch schon. Morgens und Abends kämme ich die Haare gründlich durch und zur Nacht flechte ich immer einen Zopf, damit die langen Haare nicht verknoten und geschont bleiben. Aber das habe ich früher -ohne Extensions- auch bereits getan. Alles in allem bin ich nach dieser ganzen Zeit also noch zufriedener als am Anfang, weil sich mein Alltag durch die Verdichtungen sehr erleichtert hat.

Wichtig ist natürlich, dass die Extensions aus Echthaar sind und eine sehr hohe Qualität haben, damit das eigene Haar geschont bleibt und der Umgang im Alltag unkompliziert ist. Ich habe in NK Extensions einen sehr verläßlichen Partner mit Top Qualität gefunden und bin sehr glücklich mit den deren Haare. Für meine Naturlocken hat NK Extensions die perfekten Haare mit Locken, die fast mit meinem Haar identisch sind. Das ist sehr selten. Aber auch Menschen mit glattem und feinem Haar, werden bei NK fündig:-) . Ich habe viele Freunde und Kollegen, die ebenfalls ihre Haare von NK Extensions beziehen.

Aber weiter mit meinen Erfahrungen… Ungefähr nach 2 1/2 monatiger tragen der Extensions, war ich bei einem sogenannten Reinigungsschnitt bei meiner „Haarfee“ (die liebe Mag, die mir die Extensions auch eingearbeitet hatte). Bei dem Reinigungsschnitt wird geschaut, dass sich die Haare an den Ansätzen nicht verknoten oder verfilzen. Bei Locken ist die Gefahr wohl etwas höher als bei glattem Haar. Aber wenn man die Haare gut pflegt, passiert eigentlich nichts. So war es auch in meinem Fall.

Ich hatte meine Extensions nun ca. 4 1/2 Monate im Haar und es wurde Zeit, daß sie rausgenommen werden, weil sie schon ziemlich stark rausgewachsen waren. Je weiter sie rausgewachsen sind – besonders bei lockigem Haar- umso stärker ist die Gefahr, daß sie verknoten könnten. Das wollte ich natürlich nicht riskieren. Ich hatte in der gesamten Zeit übrigens nur ca. 10 (vielleicht waren es auch nur 8-9) Strähnchenen verloren. Und die auch erst in den letzten 2 – 3 Wochen. Das ist sehr wenig, wie Freunde, die auch Extensions haben,  mir sagten. Meine herausgenommenen Haare sind qualitativ übrigens immer noch so gut, dass ich sie „rebonden“ zu lassen werde, das heißt, ich lasse neue Verbindungsstellen an die Haare machen (das macht auch die Firma NK Extensions) und dann kann ich sie wieder verwenden und ich brauche keine neuen zu kaufen. 🙂 Man muß nur wissen, dass die Haare beim rebonden etwas kürzer werden.

Da ich so begeistert von meiner Traummähne war, wollte ich natürlich unbedingt neue Verdichtungen haben;-), die ich ca. 2 -3 Wochen vorher bei NK über meine Haarfee bestellt habe. Ich muß gestehen, ich hatte etwas Angst vor dem Entfernen der alten Extensions, denn ich wußte nicht was mich erwartet und es hätte ja ziepen oder weh tun können…. oder meine eigenen Haare belasten… Gott sei Dank wurde ich eines Besseren belehrt;-) Wahrscheinlich auch Dank Mag (meiner Haarfee), weil sie wirklich sehr behutsam vorgeht. Ich habe vom rausmachen gar nichts gespürt :-))) Und es ging super schnell. Danach habe ich meine Haare mit einem Reinigungsshampoo gewaschen, um Rückstände zu entfernen, damit die neuen Extensions direkt wieder eingearbeitet werden können. Es war natürlich sehr ungewohnt, die Haare ohne Extensions zu waschen und sie fühlten sich logischer weise auch echt dünn an, weil ich monatelang gewöhnt war, die Mähne in den Händen zu halten… Aber ich war darauf vorbereitet und es war ok;-). Dann wurden die neuen Haare wieder eingearbeitet. Ca. 100 Strähnen in meiner eigenen Haarfarbe. Das kann man nach Wunsch bestellen. Leichte Farbveränderungen kann man aber auch später noch vornehmen… das heißt, die Extensions können ganz normal mit gefärbt werden. Auch meine eigenen Ansätze können wie gewohnt gefärbte werden. Nur Öl und silikonhaltige Produkte sollte man von den Bondings (die Verbindungsstellen zwischen dem eigenen Haar und den Extensions) fern halten. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen. Man kann alle Sportarten machen, schwimmen, Sauna, Sonne, Meer,…. egal. Bei guter Qualität der Extensions, ist das alles wie gewohnt möglich.

Jetzt habe meine neuen Extensions seit gestern im Haar und es fühlt sich toll an! Und weil ich so glücklich bin, habe ich noch eine kleine Überraschung für euch:

Mit dem Code „Madlen10“ (ab 01.02.17) bekommt ihr bei NK Extensions 10% Ermäßigung auf Haarbestellungen. Falls ihr niemanden wißt, der die Haare sorgfältig einarbeiten könnte, NK arbeitet mit verschiedenen Salons zusammen. Davon ist sicher auch einer in eurer Gegend.  Solltet ihr aus Köln, Bonn, Frankfurt oder weiterer Umgebung kommen, kann ich euch wärmstens „Mag die Haarfee“ ans Herz legen zum einarbeiten der Extensions. Mag hat einen eigenen Salon, ist aber auch mobil und kann zu euch kommen. Schaut einfach mal auf den Websites nach:-)

Ihr könnt übrigens auch Haartressen bei NK bestellen, falls ihr keine „festen“ Extensions möchtet. Die kann man rein und raus nehmen, wie man es gerade benötigt.

Viel Spaß und schlagt zu, solange der Code noch gültig ist;-)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.